Dorfplatz
Dorfplatz
Bürgerhaus in Hettenhain
Bürgerhaus in Hettenhain
Ortsschild Hettenhain
Ortsschild Hettenhain

Neuer Ortsvorsteher

Olaf Diefenbach ist neuer Ortsvorsteher in Hettenhain

HETTENHAIN - (sus). Die Mitglieder des Ortsbeirats Hettenhain haben die konstituierende Sitzung genutzt, um sich bei Ortsvorsteherin Ingrid Bär für ihre 15-jährige Arbeit an der Spitze des Gremiums mit einem Blumenstrauß zu bedanken. Bär hört aus gesundheitlichen Gründen auf, macht aber als einfaches Ortsbeiratsmitglied weiter. Zum neuen Ortsvorsteher wählte der Ortsbeirat Bärs bisherigen Stellvertreter, Olaf Diefenbach.

Der gebürtige Hettenhainer ist seit 2011 im Ortsbeirat, er arbeitet als Leiter der EDV-Gruppe in der Breithardter Werkstatt für Behinderte. Es gelte, „die großen Fußstapfen einer kleinen Frau“ zu füllen, sagt er mit Blick auf seine Amtsvorgängerin, die vom frühere Ortsvorsteher Bernhard Schöhl offiziell verabschiedet wurde. Bär, die auch Gemeindevertreterin der Fraktion SWA&BSB ist, gehört dem Ortsbeirat seit 1993 an, war vor ihren 15 Jahren als Ortsvorsteherin weitere acht Jahre stellvertretende Ortsvorsteherin. „Nach 15 Jahren kann man auch gut mal abgeben“, meint sie. „Meinem Anspruch könnte ich nicht mehr genügen.“

Die viele Arbeit, die mit dem Amt verbunden sei, habe ihr „immer Spaß gemacht“. Zudem habe sie stets auf Unterstützung von Vereinen, Ortsbeiratskollegen und Mitbürgern, wie etwa Ernst Jude, zählen können. Beispielsweise nach dem Tornado, als sie selbst in einer Klinik gewesen sei. Für all diese Unterstützung sei sie sehr dankbar, betonte sie.

Sitzung am 10. Mai

Die Renovierung des Bürgerhauses, der neue Standort für das Feuerwehrgerätehaus und „dass wir den Kreisel bekommen haben“ zählt Bär zu den Höhepunkten ihrer Amtszeit.

Ziele für die kommenden fünf Jahre werde man im Team bei der nächsten Sitzung festlegen, so Olaf Diefenbach, der auch als Außenstellenleiter fungieren wird. „Wir machen das Altbewährte weiter und kümmern uns um die Ecken im Ort, die uns auffallen“. Stellvertretender Ortsvorsteher ist künftig Peter Henrici, zur Schriftführerin wurde Janina Henrici, zum stellvertretenden Schriftführer Gerhard Bieler gewählt. Am Dienstag, 10. Mai trifft sich der neue Ortsbeirat zu seiner ersten Arbeitssitzung um 19.30 Uhr im Bürgerhaus.

Bedankt sich bei den Mitstreitern: die scheidende Ortsvorsteherin Ingrid Bär. Archivfoto RMB/Wolfgang Kühner